18.09.2018 Dienstag Familiennachmittag am Main

Am Sonntag, den 09. September haben sich über 20 DLRG-Familien mit uns Trainern und 2 Bootsführern am Main eingefunden. Hier hatten die Kinder die Möglichkeit verschiedenste Stationen rund um das Thema Wasserrettung zu durchlaufen.

Auf einer Picknickdecke wurden die Baderegeln mittels eines Memorys gelernt. Auf der Wiese daneben wurde den Kindern unter fachkundiger Anleitung gezeigt, wie man einen Rettungsball wirft. Natürlich durfte es danach jeder selbst ausprobieren. Bereits die Kleinsten haben hier schon erstaunliche Weiten geworfen und die ersten Grundlagen für den Nachwuchs in der Einsatzabteilung gelegt.

Auf einem gemütlichen Feldbett konnten dann auch alle einen Blick in unsere Jugend-Erste-Hilfe-Tasche werfen. Diese Tasche ist auf jedem Ausflug für Notfälle mit dabei.

Die Knotenkunde war auch eine sehr beliebte Station, bei der sich zum Schluss auch viele Erwachsene Besucher an den Rettungsknoten versuchten und ihr Wissen auffrischen konnten.

Unter dem Pavillion wurden dann mithilfe unseres Bufdi’s noch Lungen aus Strohhalmen und Luftballons gebastelt.

Das absolute Highlight des Nachmittages war die Bootsfahrt mit unserem Rettungsboot. Zunächst ging es ganz gemütlich los und dann flog uns allen aber der Fahrtwind um die Nase. In den eng gezogenen Kurven spritzte uns dann auch das Wasser entgegen, eine willkommene Abwechslung bei dem sonnigen Wetter.

Wir möchten uns hier auch noch einmal bei den fleißigen Helfern bedanken, u.a. bei den Eltern, die neben Kuchenspenden auch fleißig unsere  „Rettungsringe“ bespendet haben, die Trainer und die Männer der Einsatzabteilung.

Kategorie(n)
Jugendarbeit

Von: Christin Mack

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Christin Mack:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden