Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Betreuung in Aufnahme- oder Sammelstellen (Do 21.06.2018)
4/2018: F3 Großbrand - Brennt Bürogebäude

Einsatzart:Betreuung in Aufnahme- oder Sammelstellen
Einsatztyp:Sonstiges
Einsatztag:21.06.2018 - 21.06.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 21.06.2018 um 03:50 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 03:58 Uhr
Einsatzende:21.06.2018 um 08:21 Uhr
Einsatzort:Industriegebiet Borsigstraße
Einsatzauftrag:Sicherstellung Sanitätsversorgung und Versorgung der Einsatzkräfte
Einsatzgrund:Brand in einem Bürogebäude
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Zugführer
  • 3 Sanitäter SAN A/B/C RS RA
2/0/3/5
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen sonstige (GW) - 45/64-1 - OF-DL 4564
- Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - 45/58-1 - OF-DL 4658

Kurzbericht:

Um 03:50 Uhr wurde die DLRG Mühlheim zusammen mit der Feuerwehr Mühlheim zu einer starken Rauchentwicklung in das Industriegebiet Borsigstraße alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass im 4. Obergeschoss ein Feuer ausgebrochen war, was durch die Werksfeuerwehr MAN Roland, den Mühlheimer Feuerwehren und der nachalarmierten Feuerwehr Rodgau unter großem Personal- und Materialaufwand bekämpft wurde.

Die DLRG Mühlheim errichtete im Bereitstellungsraum der Einsatzstelle einen Sanitäts- und Betreuungsplatz. Glücklicherweise gab es keine verletzten Personen, die versorgt werden mussten. So konnten sich die eingesetzten Kräfte auf die Versorgung der Einsatzkräfte konzentrieren. Hierzu wurden speziell für die Atemschutzgeräteträger die mitgeführten Getränke bereitgestellt. Da die Getränke aufgrund der Anzahl der Personen schnell zur Neige gingen, beschafften die DLRG Helfer schnell Getränkenachschub aus dem eigenen Lager, sowie ausreichend Proviant aus der ortsansässigen Großbäckerei Heberer.

Um 08:10 konnte der Versorgungsplatz wieder abgebaut werden und die DLRG Helfer konnten die Heimfahrt zur Halle antreten, wo dann der Einsatz auch offiziell um 08:21 Uhr beendet werden konnten.
 

Bilder: